Sie sind hier: Aktuelles » 13. Dezember 2017 Spenden in der Vorweihnachtszeit für das DRK

13. Dezember 2017 Spenden in der Vorweihnachtszeit für das DRK

Den Ruf nach Spenden hört man hier bei uns gerade in der Vorweihnachtszeit überall. Schlägt man die Tageszeitung auf, stechen die Aufrufe direkt ins Auge.

DRK

So wird z.B. der Inselstaat Haiti regelmäßig von Naturkatastrophen heimgesucht. Diese treffen insbesondere die rund 300.000 Einwohner im kleinen Department Nippes hart. 
Die Folgen für die Landwirtschaft sind begrenzter Zugang zu landwirtschaftlichen Betriebsmitteln wie Dünger, Futter und Saatgut, schlechter Zugang zu Wasser, geringe Ernteerträge, daraus resultierend chronische Unterernährung. Seit zehn Jahren unterstützt das DRK auf Haiti seine Schwestergesellschaft, das Haitianische Rote Kreuz (HRK), bei der Vorbereitung auf künftige Katastrophen. Den betroffenen Menschen soll wieder ein eigenständiges Leben ermöglicht werden.


Aber auch im eigenen Land ist in vielen Bereichen die Not groß. Im Fernsehen bitten verschiedene Hilfsorganisationen um Unterstützung, mancher Spot auf der Mattscheibe stimmt traurig und weckt Mitgefühl. Geht man durch die Innenstädte, sieht man Straßenmusikanten an alle Ecken.  Dabei sammelt nicht jeder für den guten Zweck.
In Deutschland wacht das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen über das korrekte Verhalten der Spendensammler und kontrolliert zum Beispiel, welchen Anteil der Spende für deren Verwaltung ausgegeben wird. Wer das Prüfsiegel erhält, wird das Geld sicher an Bedürftige weiterleiten.
Millionen von Menschen auf der ganzen Welt sind auf humanitäre Hilfe angewiesen.


Unter www.spendenservice@drk.de oder im DRK Kreisverband Heilbronn bei Ofelia Carsten, kann man sich informieren und erfahren, was mit dem gespendeten Geld getan wird. Dieses wird mit Sicherheit dort ankommen, wo der Spender es wünscht!

 

 

13. Dezember 2016 10:59 Uhr. Alter: 101 Tage