Sie sind hier: Aktuelles » 7. Februar 2017 Jüngste Rotkreuzler besichtigen DRK Fahrzeuge

7. Februar 2017 Jüngste Rotkreuzler besichtigen DRK Fahrzeuge

Eine ungewohnte Geräuschkulisse gab es vergangene Woche in der Wagenhalle des DRK am Gesundbrunnen in Heilbronn

B. Haaf

 

Die Kindergruppe von Karim Haikal und Anica Straub war zu Besuch. Ein Dutzend junger Rotkreuzler  interessierte sich für Kranken-, und Rettungs- Notarztwagen, über die sie in der Theorie schon einiges in ihren Gruppenstunden gehört hatten.  So ein spannender Besuch konnte nicht lautlos von sich gehen.

Wachenleiter Martin Fischer und Rettungsdienstmitarbeiter begrüßten die Gästeschar und freuten sich mit ihnen auf eine spannende, informative Nachmittagsstunde. Begeistert staunten die Jugendrotkreuzler über die verschiedenen Fahrzeugtypen und Einsatzmöglichkeiten. Dass es gilt, stets besonnen und ruhig dem Einsatz entgegen zu sehen, erläuterte man ihnen ebenso. Hektik und Nervosität sei fehl am Platz, erklärte der Rettungsassistent.

Großes Interesse zeigten die Kinder am Innenleben des Rettungswagens. So wurden notfallmedizinischen Geräte, wie etwa das Pulsoximeter zur Messung des Sauerstoffgehaltes im Blut oder das EKG,  praktisch an den Kindern demonstriert. Die kleinen Gäste lernten , dass der Großteil rettungsdienstlicher Maßnahmen ohne Schmerzen durchgeführt werden kann. Bei der Demonstration der Krankentrage mit Fahrgestell wurde den JRK´lern erklärt, wie wichtig es ist, die vorhandenen Gurte im Kraftfahrzeug zu benutzen. Auch Patienten auf der Trage müssen vor Fahrbeginn angeschnallt werden.

Nachdem die vielen Fragen umfangreich beantwortet waren, machte sich die Gruppe auf den Heimweg.  Sicher wird das Thema Rettungsdienst im nächsten JRK-Treffen der Friedrichshaller nochmal ausführlich diskutiert.

 

 

7. Februar 2017 10:52 Uhr. Alter: 112 Tage