Sie sind hier: Aktuelles » 24. Januar 2017 Ehrenamtspreis für die HvO Gruppe aus Gundelsheim

24. Januar 2017 Ehrenamtspreis für die HvO Gruppe aus Gundelsheim

Zum ersten Mal hat die Stadt Gundelsheim einen Preis für ehrenamtliches Engagement in der Gemeinde ausgelobt.

A. Kühner

Am zurückliegenden Freitag fand im festlichen Rahmen die Verleihung des Preises statt, zu dem über 24 Vorschläge eingegangen waren. Unter Anwesenheit zahlreicher Bürgerinnen und Bürger stieg die Spannung bis zur Bekanntgabe der ersten Preisträger.

Mit großer Freude durfte der DRK Ortsverein Gundelsheim vernehmen, dass die Helfer-vor-Ort Gruppe des Roten Kreuzes den Preis in der Kategorie "Soziales Leben" gewonnen hat. Der 1. Vorsitzende Björn Siedler, welcher selbst Mitglied in der Gruppe ist, durfte den Preis aus den Händen von Bürgermeisterin Heike Schokatz, sowie vom Bundestagsabgeordneten Josip Juratovic und dem Abgeordneten im Landtag Dr. Bernhard Lasotta entgegen nehmen. Der Preis ist mit 500 Euro dotiert, welcher in die weitere Arbeit der Gruppe investiert werden soll.

In Ihrer Laudatio hob Bürgermeisterin Schokatz das seit 1999 ununterbrochen andauernde Engagement der Gruppe hervor, welches zum Ziel hat, bei medizinischen Notfällen in der Gemeinde binnen Minuten qualifizierte Erste-Hilfe zu leisten. Durch das rasche Eintreffen, meist im Bereich von 3-5 Minuten nach Alarm, kann die Zeit bis zum Eintreffen des Notarztes und des Rettungsdienstes wirkungsvoll überbrückt werden, z.B. mit lebensrettenden Sofortmaßnahmen. Die Gruppenmitglieder rücken rund um die Uhr aus, sobald ein medizinischer Notfall gemeldet wird. Das Engagement ist rein ehrenamtlich, es gibt keinerlei Vergütung, selbst das Einsatzmaterial wird aus Eigenmitteln des DRK Ortsvereins gestellt.

Auch wenn es keine detaillierten Zahlen über gerettete Menschenleben oder Auswirkungen aller Hilfeleistungen gibt, könne heute gesagt werden, dass bei mehreren Tausend Einsätzen den Mitbürgerinnen und Mitbürgern von Gundelsheim in Fällen höchster Not medizinisch und menschlich geholfen worden ist. In mehreren Fällen konnte dank des schnellen und beherzten Eingreifens sogar eine erfolgreiche Wiederbelebung nach Herz-Kreislauf-Stillstand erreicht werden.

Besonders hat die Gruppe gefreut, dass ein Vorschlag zur Nominierung der Gruppe von der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde eingereicht worden ist. Der DRK Ortsverein Gundelsheim ist sich einig, dass eine partnerschaftliche Zusammenarbeit der örtlichen Hilfskräfte nicht besser zum Ausdruck gebracht werden kann.

 

 

24. Januar 2017 11:00 Uhr. Alter: 97 Tage